ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag–Freitag
10.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage
11.00 - 18.00 Uhr

Montag geschlossen

TERMINVORSCHAU

AKTIONSTAG:
Pack die Badehose ein
Sonntag, 7. Juli

KINO:
Klassiker der Filmgeschichte
Freitag, 19. Juli

SONNTAGSFÜHRUNG:
Baden mit Humor
Sonntag, 4. August

Tagesaktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auf Facebook...

... und Instagram. #roemerthermenzuelpich

Für Kinder

Spiel, Spaß und Spannung

Museum muss nicht langweilig sein!

Bei uns kannst du ein paar spannende Stunden im Museum erleben. Entdecke das Museum mit all deinen Sinnen.
Du kannst an der Duftwand viele Gerüche riechen, römische Spiele spielen und dein eigenes Badezimmer entwerfen. Werde kreativ und hab Spaß dabei!

Begib dich auf eine Reise mit Jonas und Julia, die dich in Form eines coolen Comics begleiten.
Du kannst auch eine Rallye machen und dich auf eine Überraschung freuen.

Wir haben auch ausgebildete Schülerführer, die dir das Museum ganz genau erklären können.

Auch das Partyprogramm kommt nicht zu kurz: Lade deine Freunde und deine Familie einfach zur Geburtstagsfeier ins Museum ein, wo ihr bei tollen Workshops mitmachen könnt.

Für Schulen und Gruppen bieten wir dauerhaft verschiedene buchbare Programme an:

Für Schulklassen und Gruppen von bis zu 20 Personen bieten wir eine Reihe von Workshops und Kulturpakete an. Die Workshops umfassen jeweils eine Führung zu dem ausgewählten Themenbereich und einen praktisch-kreativen Teil im Seminarraum. Die Workshops dauern zwei bzw. drei Stunden.

Bis max. 20 Personen, Kochworkshops bis max. 15 Personen

Zzgl. Material und Eintritt. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Hinweise für die Anreise finden Sie hier.

Hier finden Sie Infos zu unseren Workshops für Schüler zum herunterladen Link (PDF, 1,07 MB)


LVR-MOBILITÄTSFOND

LVR-Mobilitätsfond - Freie Fahrt ins Museum

Mit dem „LVR-Mobilitätsfonds“ möchte der LVR Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zu Kultur erleichtern. Der „LVR-Mobilitätsfonds“ ermöglicht es Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten im LVR-Verbandsgebiet einen Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten zu den LVR-Museen und den Partnermuseen im LVR-Netzwerk Kulturelles Erbe zu stellen. Es handelt sich dabei um Kostenübernahme für den ÖPNV oder für einen Reisebus, falls das Museum mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer erreichbar ist. Kosten für Führungen oder museumspädagogische Angebote werden nicht erstattet. Anträge können solange gestellt werden, bis das jährlich verfügbare Budget des Fonds ausgeschöpft ist. Zur Abrechnung sind eine Besuchsbescheinigung sowie der Nachweis der Fahrtkosten einzureichen. Einen Leitfaden zur Antragstellung, die ausführlichen Förderrichtlinien sowie das Antragsformular findet sich auf der Webseite: www.mobilitaetsfonds.lvr.de

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt in alle LVR-Museen. Wird der Museumsbesuch mit der Buchung eines museumspädagogischen Angebotes verbunden, übernimmt der LVR diese Kosten nicht, erstattet werden ausschließlich Fahrtkosten.



Kostenlose Anfahrt mit der NRW-Stiftung

Die NRW-Stiftung finanziert seit einigen Jahren Bustouren für Schulen zu Natur- und Kulturprojekten. Auch die Römerthermen Zülpich - Museum der Badekultur können so, kostenfrei für die Schulen, angefahren werden. Lediglich die Beiträge für Workshops, Führungen und ggf. Eintritt müssen von den Schulen selbst getragen werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der NRW-Stiftung.



Unsere Workshops:

Egal ob Schulgruppe, Kindergeburtstag oder Erwachsene, wir laden Sie herzlich ein, unser Museum in vielfältigen Workshops von einer anderen Seite kennen zu lernen. Jeder Workshop beinhaltet neben einem praktischen Teil auch eine Führung zu dem ausgewählten Thema.

Dauerhaftes Workshop Programm:

  • Ordentlich angerührt - Kosmetik nach römischer Kosmetik
  • Alea iacta est - Römische Spiele
  • Ein römisches Notizbuch
  • Geheimnisse aus der Kräuterküche
  • In der Seifenküche
  • Schmucksache – Römische Ketten und Talismane
  • Stein für Stein – Wir legen ein römisches Mosaik
  • Fossiles Harz – Schmuckstücke aus Bernstein
  • In leuchtenden Farben – Römische Freskomalerei
  • „Ab ovo usque ad malum“ vom Ei bis zum Apfel – Römischer Kochkurs
  • Mandelmus und krumme Krapfen – Kostproben aus der mittelalterlichen Küche
  • Tongefäße herstellen
  • Kalligrafie
  • Parfüm selbst kreieren
  • Schilde bemalen
  • Geldkatze
  • Alea iacta est - Würfeltürme nach römischen Vorbild

Beschreibungen der jeweiligen Workshops sowie Preise und Dauer finden Sie hier:
Workshops für Erwachsene: Link (PDF, 662 KB)
Workshops für Schulklassen: Link (PDF, 1,07 MB)
Workshops für Kindergeburtstage: Link (PDF, 1,16 MB)


Neue Workshops im Programm

Seit dem Mittelalterfest im August 2023 haben wir zwei neue Workshops in unser Programm aufgenommen:

Schilde bemalen

Schilde gehören zu den ältesten Schutzwaffen der Welt. Schon früh begann man Farben auf die Schilde aufzutragen, um verschiedene Gruppen im Kampf besser voneinander unterscheiden zu können. In diesem Workshop könnt ihr zwischen mittelalterlichen Rund- oder Dreiecksschilden und römischen Schilden wählen, aus vielen Vorlagen heraldische Motive aussuchen und / oder selbst kreativ werden und eigene Vorstellungen auf den Schild bringen. In den ausgewählten Farben werden die Schilde dann bemalt.


Geldkatze

Der Begriff der Geldkatze (auch kurz Katze) kann mehrere verschiedene Formen des Geldbeutels bezeichnen. Oft ist es ein am Gürtel befestigten Beutel zur Aufbewahrung von Münzgeld, aber auch kleinen wertvollen Gegenständen. Solche mittelalterlichen Geldbeutel können aus richtigem Leder selber hergestellt, Knöpfe gesägt und gebohrt, und das Ganze dann nach eigenen Vorstellungen verziert werden. Mit Lederbänder können die kleinen Werke dann geschlossen werden, um die persönlichen Schätze zu bewahren.