ÖFFNUNGSZEITEN

Corona-bedingt verkürzt:

Dienstag–Sonntag
und Feiertage
11.00 – 17.00 Uhr

Montag geschlossen

Sonderausstellungen

En Zöllechs ahle Muure
05.07. – 31.12.2020

im Rahmen der Dauerausstellung

mehr erfahren


Geheimnisse römischer Schmucksteine
bis 25.10.2020

– verlängert –

mehr erfahren


Die Ausstellungen sind weitestgehend barrierefrei zu besichtigen.

Das Museum ist klimatisiert!

TERMINVORSCHAU

Kino
27.11. 19.00 Uhr
18.12. 19.00 Uhr

Sonntagsführung
01.11. 15.00 Uhr


Anmeldung erforderlich!

Tagesaktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auf Facebook...

... oder jetzt auch bei Instagram. #roemerthermenzuelpich

Herzlich Willkommen

Bitte beachten Sie:

Im Museum gilt während des gesamten Besuchs die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, auch während der Veranstaltungen. Bitte halten Sie sich an die Abstandsmarkierungen und die Anweisungen der Mitarbeiter*innen des Museums.

Die Nutzung der museumspädagogischen Stationen, der Museumsrallye und die Ausleihe der Audioguides sind bis auf Weiteres leider nicht möglich. Die Führungen sind derzeit auf maximal 4 Teilnehmer*innen beschränkt.

Für Terminreservierungen oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.
Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweise hier.

Diese Maßnahmen dienen Ihrer Sicherheit und sollen helfen, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Wir bitten Sie um Verständnis und halten Sie auf unserer Website weiter auf dem Laufenden.

Über aktuelle Veranstaltungen informieren wir Sie hier.



Workshops wieder verfügbar

Ab sofort bieten wir - unter Vorbehalt - wieder eine Auswahl unserer Workshops an.
Weitere Informationen zu den einzelnen Workshops finden Sie hier.



Ein Museum, ein Objekt, eine Minute

Als „die bekannteste Wasserratte der Stadt“ betitelt die Stuttgarter Presse Leo Vetter. Er wurde am 24. Oktober 1842 geboren. In der Metallindustrie tätig, war er in seiner Freizeit in zahl-reiche soziale Projekte involviert. So setzte er sich zum Beispiel für den Erhalt des Wilhelma-Theaters ein und war bei der Gründung der DLRG am 19. Oktober 1913 zugegen.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. bildete sich nach einem schweren Unglück in Binz auf der Insel Rügen. Dort warteten über 1000 Gäste am 28. Juli 1912 auf der Seebrücke auf die Ankunft des Bäderdampfers Kronprinz Wilhelm. Der Anleger brach unter der Last zu-sammen und über 100 Menschen stürzten in die Ostsee, von denen schließlich 16 Menschen starben.

Die DLRG macht es sich bis heute zur Aufgabe, möglichst vielen Menschen Schwimmen beizu-bringen, sodass die Statistiken von mehreren tausenden Toten zur Zeit der Vereinsgründung auf mittlerweile etwa 400 bis 500 Tote durch Ertrinken zurückgegangen sind.

Neben der Frühbildung mit Säuglingsschwimmen und den Schwimmkursen für Kinder und Erwachsene bildet der Verein Menschen in Erster Hilfe aus und bietet einen flächendeckenden Wasserrettungsdienst an. Dies erfolgt an bewachten Stränden, aber auch in Schwimmbädern. Zusätzlich ist die DLRG im Katastrophenschutz der Länder involviert und richtet Schwimmwettkämpfe aus.

Das Museum ist bis auf Weiteres dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Auf Grund der zur Zeit gegebenen Einschränkungen bei der Nutzung der museumspädagogischen Stationen ist der Eintritt in die Dauerausstellung reduziert. Weitere Informationen finden Sie hier oder auf Nachfrage im Museum.




Halbjahresprogramm Juli - Dezember 2020

Da langfristige Planungen für die zweite Jahreshälfte 2020 aufgrund der aktuellen Situation schwierig sind, werden wir kein gedrucktes Halbjahresprogramm ver-öffentlichen.


Dennoch bieten wir - unter Vorbehalt - ab Juli wieder eine abwechslungsreiche Mischung an Kulturangeboten an.

Neue Sonderausstellungen, Musik, Vorträge und Kabarett laden zum Verweilen und Nachdenken in den Römerthermen Zülpich - Museum der Badekultur ein.
Natürlich dürfen unsere monatlichen Sonntagsführungen und die Veranstaltungsreihe "Kino. Klassiker der Filmgeschichte" nicht fehlen.
Spezielle Angebote für Familien sind z. B. unsere halbjährlichen Taschenlampenführungen und der Kindertag.

Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie wie gewohnt hier in unserem Veranstaltungskalender oder auf Anfrage im Museum.

Gerne nehmen wir sie auch in den Verteiler für unseren Newsletter auf. Senden Sie dafür bitte eine kurze Email an .



Geschenke aus dem Museum

Geburtstage, Namenstage, Jubiläen, Feiertage:

Schenken Sie doch eine Flasche Wein nach römischer Art mit passendem Trinkbecher, Seife oder sogar Eintrittskarten für das Museum oder eine der Abendveranstaltungen.

Nicht nur passend zur jeweiligen Sonderausstellung, sondern auch zu den Jahreszeiten haben wir entsprechende Produkte im Sortiment: Im Winter zum Beispiel ein Vogelfutterhaus aus Pappe zum selber zusammen basteln.

All dies bekommen Sie in unserem Museumsshop während der regulären Öffnungszeiten.





Audioguides

- Ausleihe bis auf Weiteres nicht möglich -

Ein inklusives Audioguide-System kann ab Mai 2019 in den Römerthermen Zülpich - Museum der Badekultur genutzt werden. So werden Menschen mit den unterschiedlichsten körperlichen und geistigen Bedürfnissen durch das Museum geführt. Insgesamt kann aus fünf verschiede-nen Versionen gewählt werden: Erwachsene, leichte Sprache, Gebärdensprache, Englisch und ein spezieller Kinderguide.

An 14 Stationen können Museumsgäste weitere Informationen zu Ausstellungsstücken und der Geschichte der Badekultur der letzten 2000 Jahre erfahren.

Kinder können weiterhin mit Julia & Jonas das Museum entdecken und zukünftig zwischen dem Comic oder dem Audioguide wählen, um die Museumsrallye machen zu können.

Die 20 Geräte werden im Museumsshop kostenfrei (10€ Pfand pro Gerät) an Einzelpersonen ausgegeben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Audioguides bereit-stellen können. Diese sind hauptsächlich Einzelbesuchern und Familien vorbehalten. Für Gruppen empfehlen wir die Buchung einer Führung.



Alternativtext

Museum

Geschichte, Vermietung und Partner
mehr Informationen

Events, Führungen & Co.

Angebote für Einzelbesucher, Schulen & Gruppen, Geburtstag im Museum feiern

mehr Informationen

alt

Besucherinfo

Anfahrt, Öffnungszeiten und Preise, Barrierefreiheit, Museumsshop, Ausflugstipps

mehr Informationen