ÖFFNUNGSZEITEN

Dauer- und Sonderausstellung

Wasser ist nicht nur zum Waschen da. Bäderarchitektur zu Beginn des 20. Jahrhunderts (bis 5.1.2020)

Di - Fr 10 bis 17 Uhr

Sa, So und Feiertage 11 bis 18 Uhr

Die Ausstellungen sind weitestgehend barrierefrei zu besichtigen. Weitere Informationen finden Sie hier.

TERMINVORSCHAU

Nachts im Museum

13.12, 17 Uhr: Taschenlampenführung für die Familien durch die Dauerausstellung

Kostenlos, nur Eintritt

Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsreihe: "Kino"

13.12.

19 Uhr: Klassiker der Filmgeschichte

Eintritt frei

Infos zum Film erhalten Sie im Museum

Führung durch die Dauerausstellung

05.01.20, 15 Uhr: 2000 Jahre Badekultur in einer Stunde

kostenlos, nur Eintritt

Jetzt auch bei Instagram zu finden #roemerthermenzuelpich

Für Schulen und Gruppen bieten wir dauerhaft verschiedene buchbare Programme an:

Für Schulklassen und Gruppen von bis zu 20 Personen bieten wir eine Reihe von Workshops und Kulturpakete an. Die Workshops umfassen jeweils eine Führung zu dem ausgewählten Themenbereich und einen praktisch-kreativen Teil im Seminarraum. Die Workshops dauern zwei bzw. drei Stunden.
Bis max. 20 Personen, Kochworkshops bis max. 15 Personen.

Zzgl. Material und Eintritt. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Hinweise für die Anreise finden Sie hier.

Hier finden Sie Infos zu unseren Workshops für Schüler zum herunterladen Link (PDF, 909 KB)

Die Kulturerlebnispakete sind Kooperationen mit dem Seepark Zülpich, Adventure Golf, der Stadt Zülpich und dem Lago Beach Zülpich. Neben einer Führung durch das Museum oder die Stadt Zülpich kann man ein kulinarisches oder sportliches Zusatzprogramm buchen.

Hier finden Sie Infos zu unseren Kulturerlebnispaketen zum Herunterladen Link (PDF, 1,46 MB)

Auszug aus den Kulturerlebnispaketen

2000 Jahre Badekultur treffen auf Adventure Golf

Nach einer einstündigen Führung durch die Dauerausstellung des Museums können die Schülerinnen und Schüler ihre Treffsicherheit und ihr Geschick beim Adventure Golf testen oder mit Tretbooten den Zülpicher Sportsee erkunden. Es besteht die Möglichkeit einen Mittagssnack bei Adventure Golf zu buchen. Selbstverständlich können auch Lunchpakete mitgebracht und im Museum oder an der Golfanlage von Adventure Golf verzehrt werden. Das Angebot gilt vom 24. April bis 31. Oktober und richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Eine Begleitperson pro Gruppe hat freien Eintritt.

Dauer: 4-5 Stunden, weitere Informationen (PDF, 449 KB)

2000 Jahre Badekultur treffen auf Wassersport-Spaß

Nach einer einstündigen Führung durch die Dauerausstellung des Museums können die Schülerinnen und Schüler beim Wassersportangebot von Tim’s Beach verschiedene Sportarten wie Stand Up Paddling, Windsurfen, Segeln oder Kajakfahren testen. Wassersportspaß bietet einen perfekten Einstieg in die nassen Sportarten im Wasser. Es besteht die Möglichkeit einen Mittags-Snack bei Tim’s Beach zu buchen. Selbstverständlich können auch Lunchpakete mitgebracht und im Museum oder an der Wassersportanlage von Tim’s Beach verzehrt werden. Das Angebot gilt vom 24. April bis 22. Oktober und richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit Schwimmkenntnissen.

Dauer: 4-5 Stunden, Anmeldung: bis 2 Wochen vorher, weitere Informationen (PDF, 492 KB)

2000 Jahre Badekultur treffen auf Flying Fox

Nach einer einstündigen Führung durch die Dauerausstellung des Museums können die Schülerinnen und Schüler beim Flying Fox ihre Höhentauglichkeit und körperliche Fitness überprüfen. Nach dem Hochseilgarten in 8 m Höhe endet der Spaß mit der Seilrutsche. Mit bis zu 40 km/h rast man über den See. Selbstverständlich können Lunchpakete mitgebracht und im Museum oder an der Wassersportanlage von Tim’s Beach verzehrt werden. Das Angebot gilt vom 24. April bis 22. Oktober und richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit Schwimmkenntnissen.

Dauer: 3-4 Stunden, Anmeldung: bis 2 Wochen vorher, weitere Informationen (PDF, 402 KB)

Auszug aus unseren Workshops

Workshops für Erwachsene finden Sie hier

Weitere Workshops für den Kindergeburtstag finden Sie hier

Römische Kosmetik

Aus römischen Texten und durch viele Funde von Glasgefäßen, Parfümfläschchen, Spiegeln, Haarnadeln und Kämmen wissen wir, dass in römischer Zeit auf Schönheit und Körperpflege sehr viel Wert gelegt wurde. Nach einer Einführung in der Museumsabteilung zur Körperpflege stellen die Schüler ihre eigene „römische“ Kosmetik her.

Klasse 7-13

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Römische Spiele

Schon die Römer haben leidenschaftlich gerne gespielt. Beliebt waren Brett- und Geschicklichkeitsspiele, Würfel und das Spielen mit Bällen, Spielzeugtieren und Puppen. Die schönsten Spiele werden vorgestellt und ausprobiert. Außerdem stellt jeder Schüler sein eigenes „römisches“ Rundmühlespiel her, das später natürlich mit nach Hause genommen wird.

Klasse 3-7

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Römisches Notizbuch

Die Römer benutzten mit Wachs ausgegossene Holztafeln, um darauf Briefe zu schreiben und sich Notizen zu machen, Kinder machten darauf ihre Schreibübungen. Jeder Schüler bastelt aus Holz seine eigene Tafel und füllt sie mit Wachs. Wenn das getrocknet ist, können die Schüler gleich ausprobieren, wie man darauf mit einem Griffel schreibt und wie ein „römischer Radiergummi“ funktioniert.

Klasse 5-13

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Kreativ mit Seife

Die Geschichte der Seife ist schon viele tausend Jahre alt, in größeren Mengen wird sie seit dem Mittelalter hergestellt. In unserer Zeit ist sie aus dem Badezimmer nicht mehr wegzudenken. Die Schüler verwandeln einfache Seife durch Zugabe von Farbe, Düften, Blüten und Kräutern in eine wunderbar duftende Seifenmasse und formen daraus ihre eigenen Kunstwerke – zum Benutzen fast zu schade.

Klasse 1-13

Der Kurs ist in verschiedenen Schwierigkeitsgraden buchbar (bis 9 und ab 10 Jahre):

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Römische Ketten und Talismane

In keinem Schmuckkästchen wohlhabender Römer durften Ketten, Ringe und Armbänder aus Gold und Silber, buntem Glas und kostbaren Edelsteinen fehlen. Besonders beliebt bei Frauen waren filigrane Gliederketten, römische Männer trugen Siegelringe und Amulette zum Schutz vor Krankheit und Gefahr. Mit Glasperlen, Draht und glänzender Folie fertigt ihr eure eigenen Schmuckstücke.

Klasse 1-13

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Kräuter und ihre Wirkung

Die Heilkräfte der Natur lagern in Blüten, Blättern und Wurzeln vieler Kräuter. Heilkundige wie weise Frauen, Mönche und Nonnen verarbeiteten in früheren Zeiten Heilpflanzen zu Säften, Salben und Pulvern. Die Schüler probieren einige Rezepte aus der Kräuterküche aus und stellen selbst duftende Körperöle, Blütenbäder oder Kräuterkissen her.

Bitte beachten Sie: Der Workshop ist nur von Mai bis September buchbar.

Klasse 1-13

Dauer: 2-3 Stunden; Kosten: 90-125,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Kalligrafie

Im Mittelalter konnten nur wenige Menschen lesen und schreiben. Am meisten haben wohl die Mönche und Nonnen in den Klöstern mit Feder und Papier gearbeitet. Dabei haben sie kunstvolle Handschriften erstellt, die bis heute existieren. Mit ein bisschen Geschick schnitzt ihr euch heute eine eigene Schreibfeder. Probiert euch danach an einer mittelalterlichen Schriftart eurer Wahl!

Klasse 7-13

Dauer: 2-3 Stunden; Kosten: 90-125,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Fossiles Harz - Schmuckstücke aus Bernstein

Sowohl bei den Römern als auch bei den Menschen im Mittelalter war das fossile Harz sehr gefragt. Im Rom der Kaiserzeit wurde Bernstein für Repräsentationszwecken genutzt und war ein beliebtes Schmuckaccessoire.

Jeder Teilnehmer kann sich einen Anhänger oder ein Armband aus Rohbernstein mit Schleifpapier selbst bearbeiten. Nach dem Schleifen und Polieren wird ein Lederband am Stein befestigt, somit wird Letzterer zu einem individuellen Schmuckstück.

Klasse 1-13

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Tongefäße herstellen

Ob Töpfe, Teller, Flaschen oder andere Gebrauchsgegenstände, die Römer haben vieles aus Ton gefertigt. Lernt heute das Material Ton besser kennen und töpfert euch eine schöne Schale, die ihr mit verschiedenen Mustern und Formen verzieren könnt.

Klasse 1-13

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Stein für Stein

Tausende von kleinen Steinchen schmückten die Fußböden römischer Villen. Zu aufwendigen Bildern verlegt, zierten diese Mosaike die Eingänge, Speiseräume und Wohnzimmer reicher Römer. Steinchen für Steinchen entwerft, klebt und verfugt ihr euer eigenes Motiv nach römischem Vorbild.

Klasse 1-13

Dauer: 3 Stunden; Kosten: 125,00 € zzgl. Materialkosten von 2,50 € pro Schüler

Römische Küche

Was in römischer Zeit gegessen wurde, wie eine römische Küche aussah und wie es bei Tisch zuging, wird bei einem Rundgang durch das Museum erarbeitet. Danach kochen die Schüler nach alten Rezepten typische römische Speisen, die dann gemeinsam gegessen werden – natürlich stilecht mit den Fingern.

Klasse 5-13

Dauer: 3 Stunden; Kosten: 125,00 € zzgl. Materialkosten von 3,00 € pro Schüler max. 15 Personen.

Mittelalterliche Küche

Was aßen die Menschen im Mittelalter, wie haben sie gekocht, wie sah ihr Geschirr aus und wie wurde überhaupt gegessen? Dies und mehr wird bei einem Rundgang durch die mittelalterliche Abteilung des Museums erarbeitet. Danach kochen die Schüler nach originalen Rezepten verschiedene typische Gerichte, die zum Abschluss stilecht mit den Fingern gegessen werden.

Klasse 5-13

Dauer: 3 Stunden; Kosten: 125,00 € zzgl. Materialkosten von 3,00 € pro Schüler max. 15 Personen.

In leuchtenden Farben - Römische Freskomalerei

Tapeten und Poster kannten die Römer noch nicht. Trotzdem liebten sie bunt geschmückte Wände in ihren Villen und Häusern. Aufwendig bemalten sie den oft noch nassen Putz in leuchtenden Farben: Vögel, Fische, Götter, Gartenlandschaften und täuschend echte Landschaftsbilder zierten die Wände. Mit Ei und echten Pigmenten auf feuchtem Putz gelingt euch ein kleines Stück Wanddekoration nach römischen Motiven zum Mitnehmen.

Klasse 1-13

Dauer: 3 Stunden; Kosten: 125,00 € zzgl. Materialkosten von 3,00 € pro Schüler max. 15 Personen.

Parfum selbst kreieren

Nicht nur in der heutigen Zeit schmücken wir uns mit edlen und feinen Düften, sondern auch schon bei den Römern war ein angenehmer Duft beliebt. Anhand von Basis-, Herz- und Kopfnote können sich die Teilnehmer ihren ganz eigenen Duft kreien. Dabei bleibt dem Geschmack keine Grenzen gesetzt: ob süß, moschusartig oder floral, wie bei den Römern selbst.

Dauer: 2 Stunden; Kosten: 90,00 € zzgl. Materialkosten von 3,00 € pro Schüler max. 15 Personen